Pfingsten – als die Kirche ihre Sprache wieder fand

An Pfingsten bekamen die verstummten Jünger die Sprache wieder. Sie waren von den Ereignissen um die Kreuzigung Jesu geschockt und verstummt. Es war der Heilige Geist, der ihnen die Sprache und die Kühnheit wieder gab. Auch uns, muss der Heilige Geist den Mund wieder öffnen, wenn er verstummt ist! Die Hosiannarufer Jesus kam mit seinen […]

Weiter lesen...

Die Thermik des Geistes nutzen – der Adler macht es uns vor

Ein Adler macht es uns vor, wie durch einen geschickten Einsatz der Thermik, dem Aufwind, man mit minimaler Energie über Kilometer problemlos fliegen kann.   Der Adler und die Thermik Wenn ein Adler mit der Thermik fliegt, dann gleitet er von Aufwind zu Aufwind. Noch während er im Aufwind dahin gleitet, sucht er bereits den […]

Weiter lesen...

Krisen im Leben – wie Kohle zu einem Diamanten wird

Eine jede Krise macht uns härter und krisensicherer. Es ist wie bei einem Diamanten, der nichts anderes ist als Kohle, die unter einem enormen Druck und Hitze umgewandelt wurde. Diamanten sind die begehrtesten Edelsteine, die wir kennen. Sie werden aus Kohlenstoff, unter extremen Druck und Hitze gebildet. Wir könnten diese Transformation vergleichen mit einer Krise, in […]

Weiter lesen...

Die tägliche Reinigung vom Adler

Der Adler ist das am häufigsten genannte Tier in der Bibel. Immer wieder wird dieses Bild verwendet, um Parallelen zu unserem Leben herzustellen. Eine besondere Eigenschaft des Adlers ist, dass er sich jeden Tag eine Stunde zurückzieht, meist auf einen Felsen, um seine Federn zu reinigen.   Warum sich ein Adler jeden Tag eine Stunde […]

Weiter lesen...

Ökumene der Herzen – Aufbruch nach dem was verbindet

Was ist die Ökumene der Herzen? „Jesus betete am Ende seines Dienstes: „Ich bete, dass sie alle eins sind, und zwar so, wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen sie in uns eins sein. Dann wird die Welt glauben, dass du mich gesandt hast.“ (Joh.17.21) Die Ökumene, welche die Einheit der […]

Weiter lesen...

Die Worte der Auferstehung kamen ihnen vor wie ein Märchen

„Und die Worte der Auferstehung kamen ihnen vor wie ein Märchen und die zwölf Apostel glaubten ihnen nicht.“ Evangelium nach Lukas 14,11   Von Jesus enttäuscht Der schwarze Freitag war vorüber. Jesus war schmählich am Kreuz krepiert. Die Jünger waren tief enttäuscht. (Die Enttäuschung ist oft das Ende einer Selbsttäuschung). Hatten sie doch große Erwartungen […]

Weiter lesen...

„Ich habe euch auf Adlerflügeln getragen“ – sei ein Überwinder!

Warum hat Gott Israel „auf Adlerflügeln“ aus Ägypten getragen? Nur deshalb vielleicht, weil er Erbarmen mit einem Sklavenvolk hatte? Natürlich hatte er Erbarmen. Aber warum gerade mit Israel? Gab es nicht auch andere Volksgruppen, die genauso versklavt waren wie Israel? Gott hat Abram ein Versprechen gemacht, dass seine Nachkommen so zahlreich sein würden, wie „Sand […]

Weiter lesen...

Haben wir Jesus richtig verstanden? Der Apostel Judas, verstand Jesus nicht!

Es stellt sich immer dieselbe Frage: haben wir Jesus richtig verstanden? Vorgefasste Meinungen sind gefährlich, weil sie uns die Welt durch eine Brille zeigen. Wahrscheinlich wollte Judas Jesus helfen, nicht verraten. Aber warum hat ihn dann Judas verraten? Wahrscheinlich war er von einer religiösen Erwartungshaltung geprägt, die Jesus nicht erfüllen konnte. In derselben Gefahr stehen […]

Weiter lesen...
X