Ist „Für-wahr-halten“ Glauben?

Es gibt religiöse Menschen die meinen, dass ein „Für-wahr-halten“ von theologischen Wahrheiten, Glaube sei. In vielen Kirchen wird deshalb das „Glaubensbekenntnis“ regelmäßig gesprochen. Aber, ist das „Glaubensbekenntnis“ nicht viel mehr als eine theologische Abgrenzung zu Andersgläubigen gedacht gewesen? Wenn wir die „Glaubensartikel“ aufzählen und diese „für-wahr-halten“, tun wir nichts, was der Teufel nicht auch täte. Auch […]

Weiter lesen...

Die Sehnsucht des Menschen nach der Rückkehr ins Paradies

Die Bibel beginnt in Eden, dem Paradies auf der Erde und endet im Neuen Jerusalem, der Stadt Gottes, dem Paradies auf der Erde. Dazwischen liegen tausende Jahre Heilsgeschichte der Menschheit. Der Mensch geschaffen für das Paradies Als Gott den Menschen schuf, setzte er ihn in ein Paradies. Der Herr schuf nicht den Menschen und setzte ihn […]

Weiter lesen...

Sie sind IHM unendlich kostbar!

In den Augen Gottes, sind sie kostbar. Er will sich Ihnen offenbaren, wenn sie es zulassen! Vinzenz van Gogh Als sich Vwurden inzenz van Gogh mit 37 Jahren erschoss, hatte er bereits 1000 Zeichnungen angefertigt und 840 Bilder gemalt und nur ein einziges davon verkauft. Er sagte einmal: „Ich kann nichts dafür, dass sich meine […]

Weiter lesen...

Beruf und Berufung

Was motiviert Dich in der Früh aufzustehen und arbeiten zu gehen? Freust du dich arbeiten zu dürfen? Arbeiten ist Gottesdienst! Gott ist ein ‚Arbeiter’, ein ‚Schöpfer’. Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde (1. Mose 1,1). Und es war nie Gottes Plan (auch nicht vor dem Sündenfall!), dass wir Menschen gemütlich im Garten Eden bleiben, […]

Weiter lesen...

Geh hin zur Ameise, sieh ihre Wege an und werde weise!

der weise König Salomo, fordert uns auf, „zur Ameise zu gehen, um von ihr zu lernen! “ Was können wir aber von der Ameise lernen? Gilt diese Aufforderung auch für uns im 21sten Jahrhundert? Lesen wir, was Salomo sagte: Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh ihre Wege an und werde weise! Wenn sie auch keinen […]

Weiter lesen...

Zeltlager-Blog

Abschluss: Mit dankbarem Herzen schauen wir auf die gelungene Zeltlagerwoche mit Asterix und Obelix zurück. Wir hatten sehr viel Spaß und Action und wurden vor schlimmeren Verletzungen bewahrt! Wir haben erfahren, wer der wahre „Zaubertrank“ in unserem Leben ist – Jesus! Er steht uns zur Seite und gibt uns Mut und Kraft, auch schwierige Situationen […]

Weiter lesen...

„Gott ist tot! – Ist Gott tot?“

Hast du mal in Betracht gezogen, dass vielleicht DU tot bist und deshalb Gott nicht erfahren kannst? Hast du schon mal das Problem bei DIR selbst gesucht? Der Radioempfänger In meinem Auto ist ein Radio eingebaut. Eines Tages hatte es keinen Empfang mehr. Man konnte den Suchlauf starten, aber es fand keinen Sender mehr. Das […]

Weiter lesen...

Heilung und Vergebung – zwei Seiten einer Medaille

Heilung durch Gott ist ein Thema, das uns alle angeht. Einige werden durch Gebet geheilt, andere wieder nicht. Die welche eine göttliche Heilung erhalten haben sind überglücklich, andere jedoch, die keine Besserung erfahren und mit ihrer Krankheit leben oder sogar sterben müssen, sind oft desorientiert. Liebt sie Gott weniger? Oder ist ihre Krankheit gar eine […]

Weiter lesen...

Entdecke deine Identität in Christus und du bist ein anderer Mensch

Woher beziehen wir unsere Identität? Wer sind wir? Was sollen wir von uns denken? Was sagt uns Gottes Wort dazu? Lasst uns dazu die Lebensgeschichte von Saulus betrachten. Aus Saulus wird Paulus Als Stephanus von den Mitgliedern des Hohen Rates, vor das Stadttor in Jerusalem gezerrt und gesteinigt wurde, stand ein junger, gut ausgebildeter Mann […]

Weiter lesen...

Nordkorea: Die Geschichte von Shin, dem die Flucht aus einem Konzentrationslager gelang

Mit 23 Jah­ren ist Shin Dong-hyuk der Höl­le, einem Konzentrationslager in Nordkorea, ent­f­lo­hen. Er war ei­ner von ge­schätzt 200.000 Häft­lin­gen, die der­zeit in nord­ko­rea­ni­schen Ar­beits­la­gern, so­ge­nann­ten Gu­lags, ge­fan­gen ge­hal­ten wer­den. Sei­ne Er­zäh­lun­gen er­mög­li­chen ei­nen Blick in den ri­go­ros ab­ge­schot­te­ten Un­rechts­staat. Sei­ne ers­te Er­in­ne­rung ist ei­ne Hin­rich­tung. Er hat sich zwi­schen den Bei­nen dut­zen­der Schau­lus­ti­ger hin­durch­ge­quetscht und […]

Weiter lesen...
X