„Die Gemeinde Jesu ist die Hoffnung der Welt“

Dies rief Bill Hybels, Pastor der Willow Creek-Gemeinde in Chicago, den fast 8.000 Teilnehmern einer Konferenz am 8. Februar in Leipzig zu. Er ermutigte seine Zuhörer an jeden Morgen folgendes Gebet zu sprechen: „An diesem neuen Tag gebe ich mich dir neu hin. Fröhlich akzeptiere ich die Rolle, die du mir zugewiesen hast. Ich gebe dir heute meine Leben, mein Herz, meine Talente, meine Kreativität und Ressourcen.“ Wenn dies eine Milliarden Christen täglich ernsthaft so betet, wird die Welt eine bessere werden, davon ist Hybels überzeugt. Er sagte den Deutschen Konferenzteilnehmern: „Ihr baut die besten Autos der Welt. Warum baut ihr nicht auch die besten Kirchen? Das würde Gott Ehre machen.“

Bill Hybles leitet die Willow Creek Gemeinde mit Sitz in South Barrington bei Chicago (USA). Heute besuchen rund 20.000 Menschen die Gottesdienste der Gemeinde. Bill Hybels großes Herzensanliegen ist es Christen in Leitungspositionen ihrer Gemeinden zu fördern, damit sie sich für den Aufbau brauchbar werden. Er ist ein bekannter Buchautor, wie zum Beispiel von den Bestsellern D.I.E.N.S.T., oder „Mutig führen“.

X