Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen

„Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen, damit wir in Ruhe und Frieden leben können, ehrfürchtig vor Gott und aufrichtig unseren Mitmenschen gegenüber.“

(Vom Apostel Paulus, geschrieben an seinen Mitarbeiter Timotheus)

1Tim 2,2

Gebet für die Regierung

Politiker und Regierung werden meist kritisch gesehen. Spott, Hohn und Kritik kommen einem da leichter über die Lippen als Lob und Anerkennung, denn es findet sich immer etwas worüber man unzufrieden sein kann. Nur allzu gerne reiht man sich selbst unter die Kritiker und Besserwisser ein.

Aber danken wir Gott auch dafür, dass wir Männer und Frauen haben, die unser Land regieren, auch wenn sie dabei vieles falsch machen – genauso wie, überdies (und das vergessen wir nur allzu gerne), wir alle? Wenn es unserem Land, unserer Wirtschaft und den Menschen hier besser geht als in vielen anderen Teilen der Welt, dann haben die viel kritisierten Politiker ihren Beitrag dazu geleistet.

Der Apostel Paulus mahnt uns deshalb, dass wir für die Regierung unseres Landes beten sollen. Wir können und sollen beten, dass die richtigen Männer und Frauen in die Regierung kommen um die richtigen Entscheidungen zu fällen. Ein Sprichwort sagt: „Ein jedes Land verdient sich die Regierung, die es gewählt hat.“

Segnen oder fluchen?

Viele Menschen, auch Christen, haben eine negative Erwartungshaltung. Deshalb sprechen sie schlecht über andere. Das italienische Wort „maledire“ wird mit Fluchen übersetzt. Es bedeutet jedoch wörtlich „schlecht reden“. Genauso ist es mit dem Segnen. Die Bedeutung von „bene dire“ ist „gut reden“. Die Bibel warnt uns davor, über Menschen in öffentlicher Verwaltung schlecht zu reden. Vielmehr werden wir aufgefordert, für sie zu beten, gutes über sie auszusprechen, für gute Lösungen zu beten. Und warum sollen wir das tun? „Damit wir in Ruhe und Frieden leben können, ehrfürchtig vor Gott und aufrichtig unseren Mitmenschen gegenüber.“

Laßt uns beten:

Gnädiger Gott, wir beten, dass in unserem Land Männer und Frauen gewählt werden, die einen aufrichtigen Sinn haben, ihrem Volk, in Gottesfurcht zu dienen. Wir beten, dass die Wähler solche Politiker erkennen und wählen. Wir beten, dass du  gnädiger Gott, die gewählte Regierung segnest und hilfst, dass sie richtige Entscheidungen treffen, damit unser Volk in Gerechtigkeit, Ordnung, Sicherheit, Wohlstand und Freiheit leben kann.

Amen

 

SK

Die Ökonomie Gottes

X